Kammermusik & Schnittke im April

Nils Mönkemeyer ist Anfang des Monats mit Alina Ibragimova, Christian Poltéra und William Youn auf Klavierquartett-Tour in den Konzerthäusern von Dortmund, Berlin, Schloß Elmau, Hamburg, Neumarkt und Antwerpen und noch einigen anderen. Dazwischen gibt er ein Benefizkonzert für die Inselkonzerte Chiemsee, die er kürzlich als Künstlerischer Leiter mit William Youn übernommen hat.

Beim Heidelberger Frühling ist er mit Alban Gerhardt und William Youn zu Gast mit Beethoven, Brahms und Schumann.

Ende des Monats kehrt er nach Tokyo in die Toppan Hall zurück, wo er gemeinsam mit Pieter Wispelwey und Kazuhito Yamane das Concerto for Three von Alfred Schnittke sowie Hindemith’s Schwanendreher Konzert aufführen wird.

Wigmore Hall und mehr

Nils Mönkemeyer sieht im März einigen besonderen Auftritten entgegen: am 08. März als Einspringer für Yuri Bashmet, mit Schnittkes Violakonzert in Szczecin, ein Duo-Recital in der Wigmore Hall London mit William Youn, die Zusammenarbeit mit Andrey Boreyko und dem ORF Sinfonieorchester Wien und schließlich am Ende des Monats in Bremen, nahe seiner alten Heimat, tritt er mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Paavo Järvi sowie dem Klarinettisten Matthew Hunt in der Bremer Glocke auf.
Wie immer finden Sie Links zu Tickets und mehr Infos zu den Programmen in dem Konzertkalender.