News

Sommerfestivals

Nils Mönkemeyer startet in die Festival-Saison im schönen Irland: beim West Cork Chamber Music Festival vom 01.-08. Juli.
Die nächsten Konzerte gibt er mit dem l’arte del mondo Ensemble bei dem Musikfest Kreuth sowie beim MDR Musiksommer. Dann folgen einige Konzerte bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit William Youn, der Kammerakademie Potsdam, Daniel Müller-Schott und Maximilian Hornung. Schließlich ist er beim Moritzburg Festival bei Dresden und beim Bachfest Köthen zu Gast – und als „Abschluss“ des Sommers bei der rbb Sommerlounge in Berlin.
Alle Konzerttermine mit Links zum Ticketverkauf und Programmen finden Sie HIER.

Neues Album „Baroque“

88985497332

Nils Mönkemeyer veröffentlicht Anfang April bei Sony Classical das zehnte Album mit einem besonderen Programm: mit der Sopranistin Dorothee Mields und dem Lautenisten Andreas Arend, mit dem er seit Jahren zusammen musiziert, hat er Werke des deutschen und französischen Barock zusammengestellt.

Darunter ist auch eine Weltersteinspielung die Suite F-Moll aus den Stücken für Théorbe und Laute des Komponisten Robert de Visée (1650-1732), außerdem der berühmte Bach-Choral Nun komm, der Heiden Heiland von J. S. Bach in einer Fassung für Viola und Laute.
Die Suite für Viola Solo BWV 1011 wird wunderschön verwoben mit der Suite BWV 995 für Viola und Theorbe, da beide auf der gleichen Melodie basieren.

HIER bestellen/reinhören:
amazon
jpc

Elysium Festival 2018

Das Festival Elysium – gemeinsam mit der Caritas Bonn hat Nils Mönkemeyer nun zum zweiten Mal das Klassik-Festival für alle realisieren können.
Die Konzerte (27.-29. April) und alle weiteren Informationen finden Sie auf der neuen Website des Festivals HIER.